Psychotherapie

Wenn die Seele leidet und der Körper Alarm schlägt ...
Wenn Ihnen die Probleme über den Kopf wachsen und Sie den Durchblick verloren haben ...
Wenn Ihnen die Gelassenheit und der Humor abhanden gekommen sind ...

... dann brauchen Sie eine kompetente Gesprächspartnerin. In der Psychotherapie erkennen Sie neue Perspektiven und vergessene Kraftquellen und finden wieder Energie und Unterstützung für die erwünschten Veränderungen.

Die Psychotherapie bei mir orientiert sich am kurzzeittherapeutischen Grundsatz: So wenig wie möglich – so lange wie nötig. Das bedeutet, dass nach einer Auftragsklärung immer wieder überprüft wird, ob der Prozess für Sie hilfreich ist und wie nah Sie Ihrem Ziel schon gekommen sind. Als Experte für sich selber entscheiden Sie immer mit, wie wir dabei vorgehen. Systemisch bedeutet, dass wir in der Psychotherapie Ihre Situation immer im Zusammenhang mit Ihren Beziehungen und Lebensumständen betrachten. Ein wichtiger Lösungsschritt ist es, herauszufinden, wie Sie bisherige Schwierigkeiten und Krisen gemeistert haben, denn häufig lässt sich darin eine Kompetenz finden, die auch für den aktuellen Prozess genutzt werden kann. So können in Ihrem Gehirn positive Erfahrungen und Gefühle wachgerufen werden, die erwiesenermassen auch die Grundlage für positive Veränderungsprozesse bilden. Die wichtigsten Veränderungen finden allerdings zwischen den Sitzungen statt: Daher lernen Sie auch, wie Sie während dieser Zeit sinnvoll mit Symptomen umgehen können und welche Art der Selbstbeobachtung hilfreich sein kann.

Vielleicht haben Sie schon einmal eine Psychotherapie gemacht oder ein Arzt hat Ihnen eine Diagnose gestellt. Alle Störungsbilder der „Internationalen Klassifikation psychischer Störungen" (ICD-10, Kapitel F) sind mir vertraut. Ihre Zusatzversicherung beteiligt sich an den Behandlungskosten.

PsychotherapiePsychotherapie

Zielgruppen: